Newsletter Newsletter

Info

Der interaktive Planungsatlas für den Hochbau bietet Planungshilfen zu den Themenbereichen

  • Wärmeschutz,
  • Ökobilanzierung
  • und Zertifizierung,

um Architekten und Ingenieuren in der Planungsphase zu unterstützen.

Neben einer Zusammenstellung zahlreicher Details des Hochbaus, die für das Bauen mit Beton relevant sind, werden thermische Kennwerte für eine detaillierte Wärmebrückenberechnung zur Verfügung gestellt.

Das nachhaltige Bauen und die Gebäudezertifizierung rücken in letzter Zeit immer mehr in den Vordergrund. Die Betrachtung der Materialien und deren Mengen innerhalb eines Gebäudesystems werden im Rahmen der Nachhaltigkeitszertifizierung immer signifikanter. Dadurch rücken die Baustoffe umso mehr in den Fokus, so dass eine genaue Analyse, Bewertung und Auswahl bereits in der Planung notwendig wird. Das Angebot im Planungsatlas wurde daher erweitert. Seit 2015 werden zusätzliche Planungshilfen im Bereich der Ökobilanzierung und der Gebäudezertifizierung angeboten.

Als eine nächste Erweiterung im Planungsatlas Hochbau werden seit Anfang des Jahres schalltechnische Fragestellungen bearbeitet.

Im Rahmen des an der Ruhr-Universität Bochum (geleitet von Univ.-Prof. Dr.-Ing. habil. Wolfgang M. Willems und unter Mitarbeit von Dr.-Ing. Georg Hellinger und Dr.-Ing. Kai Schild) im Jahre 2001 begonnen Forschungs- und Entwicklungsprojekts „Wärmebrücken- und Konstruktionsatlas für den Massivbau“ ist in Zusammenarbeit mit der deutschen Zement- und Betonindustrie eine umfangreiche Zusammenstellung aller für das Bauen mit Beton relevanten Wärmebrückenanschlüsse entstanden. Von 2007 bis 2013 wurde das Projekt hochschulseitig in gleicher personeller Besetzung an der Technischen Universität Dortmund (Lehrstuhl für Bauphysik und Technische Gebäudeausrüstung) und der IWS-Ingenieurgesellschaft Willems und Schild GmbH, Dortmund fortgeführt. Nach der Verabschiedung von Dr.-Ing. Georg Hellinger und Dipl.-Ing. Britta Birkner im Jahr 2013 wurde das Team an der Technischen Universität Dortmund mit Dipl.-Ing. (FH) Karolina Babilon M.Sc., Eva Brockhoff M.Sc. und Dipl.-Ing. Isabel Croll neu besetzt.

Hilfe & Kontakt

Für Fragen und Anregungen stehen wir Ihnen, unter der angegebenen E-Mail, gerne zur Verfügung

hilfe@planungsatlas-hochbau.de